Andrea Latritsch- Karlbauer, Sabina Schautzer und Team Physiocircle mit Notfallgesicht

Buchperformance im Physiocircle

Team Physiocircle und die Villacher Grünen mit Sabina Schautzer haben zur Buchperformance  ”Wer geht gewinnt” von Andrea Latritsch-Karlbauer eingeladen. Vor rund 70 InteressentInnen gab die Autorin mit viel Humor einen Einblick in die vielschichtige Möglichkeit körpersprachlicher Ganginterpretationen. Anschließend konnten die TeilnehmerInnen bei einem köstlichen Buffet ihre Erfahrungen zum Thema diskutieren.

Die Wichtigkeit eines rechtzeitig formulierten “Stops”, das Innehalten und die Vergegenwärtigung des Augenblicks waren immerwiederkehrende Elemente des Vortrags,  um der Stressfalle zu entkommen. Kurze humorvolle, aber gleichzeitig tiefsinnige Reime, die auch die unterschiedlichen Buchartikel einleiten, gaben der Veranstaltung ein großes Maß an Leichtigkeit.

“Ist der Kopf nach vor gestreckt, ist der Gier-Instinkt geweckt. Eile, eile immer weiter, erklimme die Karriereleiter. Weißt nicht mehr, was Dir tut gut. Halte an, das tut Dir gut” (aus “Wer geht gewinnt”, Latritsch-Karlbauer, 2014, S. 85)

In der Körperhaltung, im Auftreten zeigen sich die Zusammenhänge von Mut und Entscheidungsfreudigkeit, aber auch  Ängste  und Mißmut sind leicht für das Gegenüber erkennbar. Die Zuhörer konnten ausprobieren, welchen Effekt das Abstreifen von Ängsten, das “Lippenflattern” und das “Notfallgesicht” auf die Stimmung im Saal  hatte.

Aus Sicht der anwesenden TherapeutInnen des Teams Physiocircle ist das Buch ein wichtiger Brückenschlag zur Physiotherapie, um Menschen mit Leichtigkeit und Schwung für die Bewegung und das Gehen zu motivieren.

Mag. Elisabeth Mayr

der  Saal füllt sich

Der Saal füllt sich …

Mit Schwung ins Gehen ...
Mit Schwung ins Gehen …
Buffet

Buffet